Dann geht es wieder los…

Die Piraten haben es ziemlich schnell verdaut, nicht im Landtag oder im Bundestag zu sein, auch dass sie nicht nicht die teilweise erhofften 3% (wegen dem eigenen Balken in der Grafik) erreicht haben. Aber das waren auch sportliche Ziele! Was wir erreicht haben sind 2% und das bedeutet eine deutliche Steigerung zur Europawahl und ist ein guter Ansporn zum Weitermachen.

Schon treffen sich die Piraten wieder in dunklen Kellern, um zu überlegen, wie es weitergehen soll. Einige wollen ganz viel diskutieren, wo es jetzt politisch hin gehen soll, doch einige haben auch ganz andere Gedanken, die wollen über die Strukturen reden, das WIE, nicht das WAS.

Wenn die Piraten nicht ein Abklatsch der Grünen (“Internet-Ausdrucker schaden unseren Wäldern!”) werden sollen, müssen wir uns darüber Gedanken machen, wie in Zukunft ein politischer Entscheidungsprozess stattfinden soll. Das betrifft die Kommunikationsmedien, wie beispielsweise die die parallele Diskussion in Mailinglisten, Foren, Blogs usw.

Ein weiterer wichtiger Aspekt wird in Zukunft sein, wie wir unsere Weisheiten verbreiten. Die Piraten müssen raus aus dem Netz und die echte Welt erobern. Die Zielgruppe “männlich und computerbergeistert” haben wir schon ganz gut erreicht, jetzt geht es darum, unsere Themen so aufzubereiten, dass wir auch für andere freiheitsliebende Leute interessant werden.

In vier Jahren wird auch der Letzte sich an den Namen “Piratenpartei” gewöhnt haben.

Dann geht es wieder los…

This entry was posted in Piratenpartei and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s