Ist Frau Merkel nach ihren Äußerungen im Fall Guttenberg als Kanzlerin noch haltbar?

Nachdem so viel über den Herrn Ex-Doktor zu Guttenberg geschrieben worden ist, möchte ich auch nochmal meinen Senf dazugeben. Piraten sind ja keine besonderen Freunde des strikten Urheberrechts, insofern sollten wir jetzt nicht in die Falle tappen, unseren allzu beliebten Verteidigungsminister des Diebstahls von geistigem Eigentum zu beschuldigen.
Das Vergehen des werten Herren ist nicht, dass er anderer Leute Texte in seine Arbeit kopiert hat, sondern dass er den Promotionsausschuss getäuscht hat, in dem er gesagt hat, das sei alles von ihm selbst. Das wäre auch bei Creative Commons Licenses eine unschöne Sache.
Im Fall einer wissenschaftlichen Arbeit ist das sich Schmücken mit fremden Federn kein Kavaliersdelikt. Das sollte auch Frau Merkel als promovierte Physikerin wissen und der  Wissenschaft einen entsprechenden Respekt entgegenbringen. Dass sie diesen Respekt auf dem Altar machtpolitischer Erwägungen, wie ich vermute, opfert, ist sehr bedenklich. Wie sollen wir Deutschen dann die Italiener, mit ihrem Berlusconi, noch weiter belächeln?
Zum einen werden immer wieder die Politikverdrossenheit und der Verfall der Werte beklagt, zum anderen sagt unsere Kanzlerin, dass es gar nicht so schlimm sein, dass ihr Verteidigungsminister sich seinen Doktorgrad ganz aus Versehen erschlichen hat und das erscheint mir unlogisch.
Nun ist aber der Herr zu Guttenberg ein schmucker junger Mann, mit einer attraktiven Frau, wenn auch vielleicht etwas dümmer, als bisher gedacht. Und er hat das Fernsehvolk live mit nach Afghanistan genommen, während seine Frau mögliche Kinderschänder gejagt hat und dafür sogar mit undurchsichtigen Spendenorganisation zusammengearbeitet hat.
Die abschließende Frage ist:

Wollen wir wirklich einen Verteidigungsminister, der die Wahrheit sagt oder wollen wir einen, der sich gut in den Medien macht?

Anmerkung: Die Überschrift hat nicht wirklich viel mit dem Text zu tun, aber sie wirkt sehr reißerisch, oder?

This entry was posted in Piratenpartei, Politik, Satire. Bookmark the permalink.

One Response to Ist Frau Merkel nach ihren Äußerungen im Fall Guttenberg als Kanzlerin noch haltbar?

  1. bodo says:

    naja, die Überschrift hat schon ausreichen mit dem Text zu tun, wenn man ein oder zwei Schritte weiter denkt😉
    Frau Kanzlerin ist nämlich auch ein Fan von medienschnittigen Glanzministern, insofern sie aus Ihrer Riege kommen, und da ist die nachgewiesene Kompetenz der Person durchaus nachrangig.
    Wahrscheinlich liegt das daran, dass die Arbeit sowieso von den fleißigen Staatssekretären erledigt wird, und die Minister eigentlich in erster Linie den Grüßaugust abgeben. Und dann macht es halt mehr her, wenn es ein Popstar ist, ein guter Schauspieler und eben eine “Lichtgestalt”.
    Und da Frau Merkel genau diese Art von Politik beschönigt, befördert, und Fachkompetenz zur überflüssigen Kleinigkeit degradiert, sollte sie nun, da dies offenbar geworden ist, Ihren Stuhl ebenfalls räumen. Wobei ich befürchte, dass ihr keine bessere Ausrede als dem Herrn Baron einfallen wird.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s