Schlecht für das Image der Kirche

Jetzt brennt er in der ewigen Homo-Hölle – kreuz.net.

Auf so einen Blog-Beitrag kann man nur erwidern: “Du sollst den Namen des Herren nicht unnütz führen, denn der Herr wird den nicht unbestraft lassen, der seinen Namen missbraucht.”

Der Kirche würde es aus meiner Sicht gut anstehen, sich deutlich von christlichem Fundamentalismus zu distanzieren. Fundamentalismus hat nach meiner Auffassung immer auch einen Touch von Blasphemie, weil sich da irgendwelche Besserwisser anmaßen, verstanden zu haben, was Gott will.

This entry was posted in Religion, Spiritualität, Tagesgeschehen and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Schlecht für das Image der Kirche

  1. Foerde Schrecken says:

    Das Traurige an der Seite Kreuz.net ist das sie so Menschen verachtend ist das das nach meinem Glauben Sünder sind, die noch mehr sündigen anstatt was zu ändern ….

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s