Raus aus der Comfortzone, Piraten!

Die Piraten haben sich im letzten halben Jahr in ihre programmatische Arbeit verkrochen. Das war auch gut so, wir dürfen aber jetzt nicht in den Größenwahn verfallen, solange am perfekten Wahlprogramm zu feilen, bis die Wahl gelaufen ist. Jetzt müssen wir raus aus der Comfortzone und unser Programm, so unvollständig es auch sein mag, präsentieren. Und wir müssen die Leute präsentieren, soweit bereits aufgestellt, die dieses Programm im Bundestag vertreten sollen.

Damit müssen wir auch unser Kernthema wieder besetzen, nämlich den Bürger ernstzunehmen. Das können wir aber nicht, wenn wir thematische Nabelschau betreiben. Wir dürfen nicht nur an unseren guten Ideen arbeiten, sondern müssen unsere Mitbürger konsequent dabei mit einbeziehen. Das perfekte Programm, dass den Bürger nicht einbezieht, ist gut riechende Seife, die den Schmutz nicht löst.

This entry was posted in Piratenpartei, Politik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s